Audi.tv:
Expertenbeitrag von TVNEXT zum Thema „Content Pool im Markenumfeld“

TVNEXT zeigt zentrales Video Management auf der ‘Internet World’ für Content-Ausspielung im Umfeld starker Marken

 

  • TVNEXT auf der E-Commerce-Messe ‘Internet World’ am 27. und 28. März in München
  • Expertenvortrag – Zentrales Videomanagement als flexibles Tool für Multi-Screen-Bewegtbild in der Markenkommunikation am Beispiel von Audi.tv



TVNEXT, der deutsche IPTV- und Bewegtbildspezialist, zeigt auf der ‘Internet World’ am 27. und 28. März in München die nächste Generation des Video Managements: Für viele Unternehmen sind das Web 2.0 und Bewegtbild die neuen Kernkanäle einer immer vielschichtigeren Markenkommunikation – rund um die Uhr und auf allen Geräten. Eine neue Herausforderung stellt hier die ‘Delivery’ dar, also die erfolgreiche IP-basierte Ausspielung der Inhalte auf die unterschiedlichsten Endgeräte beim Nutzer – und das in zuverlässig hoher Erlebnisqualität. Das Video Management System von TVNEXT ist bei Unternehmen wie Audi, Deutsche Telekom, EWE, ORF und ZDF im Einsatz, um Medien- und Markenportale sowie IPTV und Web-TV-Angebote zu betreiben. Auf der Internet World zeigt TVNEXT den neuesten Entwicklungsstand und spricht im Rahmen des Kongresses auf der Messe.

Michael Strier, Video Management Experte und Key Account Manager bei TVNEXT, erklärt beim Video-Streaming-Summit wie ein zentralisiertes Video Management System eine Multi-Device-Ausspielung darstellen kann. Strier zeigt dazu das TVNEXT Projekt- und Kundenbeispiel audi.tv.

Ein Video Management System (VMS) der nächsten Generation ist dabei ein Generalist und Alleskönner der Videoverwaltung: Von einem zentralen Content Pool ausgehend steuert das VMS – neben der Ausspielung der Inhalte auf die unterschiedlichen Device-Plattformen – Zusatzmodule, beispielsweise für eine interaktive Navigation, Social Media- und Community-Features oder frei integrierbare Player, um Kooperationen mit Partnern einer Marke abzubilden. So gelangt das Markenerlebnis 2.0 in gleichbleibend hoher Qualität auf Smartphones, Tablets, Computer – bis hin zum internetfähigen Fernseher.

In der ‘Streaming Video Area’ in Messehalle 2 zeigt TVNEXT die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten des VMS anhand von Kunden wie Audi, EWE und Deutsche Telekom. Der Expertenvortrag von Michael Strier zum Einsatz des TVNEXT VMS für audi tv findet am 27. März 2012 von 17.00 – 17.30 Uhr (Expert Track I, ICM München) statt.

 

Zur E-Commerce-Messe Internet World

Kontakt

Kontakt Uwe Hofer
Uwe Hofer Geschäftsführer Tel.: +49 (0)30 300 1970